WAS IST DAS CELL-RE-ACTIVE-TRAINING?

Seit dem Jahr 2001 erforscht David Overbeck (Physiotherapeut und Entwickler der Methode) die Gesetzmäßigkeiten des Menschen sowie Ursachen und Zusammenhänge von Symptomen. Er entwickelte das geniale 

Cell-Re-Active-Training nach dem Theralogy-Konzept,

 

das nach logischen Prinzipien zur Ursache einer Störung hin arbeitet.

 

Alle Abläufe der 100 Billionen menschlicher Zellen müssen geregelt sein, um die Gesundheit zu erhalten. Wird auf Zellebene ein Ablauf nicht mehr ausreichend gesteuert, ergeben sich unterschiedliche Auswirkungen auf die Funktionen des Körpers.

DNA

Wie kann sich eine Störung der Zellsteuerung bemerkbar machen?

  • akute Schmerzzustände

  • verzögerte Heilabläufe

  • Müdigkeit, Schlafstörungen, Kraftminderung

  • Bewegungseinschränkung

  • chronische Beschwerden

  • Funktionsstörungen

  • psychische Einschränkungen

  • hormonelle Auswirkungen

  • Gewichtsprobleme usw.

043.jpg

Willkommen in meiner Praxis

In 3 unterschiedlichen Behandlungsschritten wird beim Cell-Re-Active-Training das körpereigene „Reparatursystem“ wieder aktiviert.

Da nicht alle Zellen zugleich erreicht werden können, geht man Schritt für Schritt vor. Häufig spüren Sie schon beim 1. Cell-Re-Active-Training wie Ihre Zellen anfangen zu arbeiten. Je mehr Zellen Ihres Körpers physiologisch reaktiviert arbeiten, umso aktiver und gesunder fühlen Sie sich!

1. Schritt: Das Nervensystem

freie Beweglichkeit des Beckens und der Wirbelsäule

Der erste Schritt zur Gesundheit besteht darin, die physiologische Beweglichkeit des Beckens und der Wirbelsäule wieder herzustellen. Denn für ein funktionierendes Nervensystem ist es wichtig, dass sich der Körper in den physiologischen Achsen bewegen kann. Ein bestehendes Bewegungsdefizit (z.B. Beckenschiefstand) kann weitreichende Auswirkungen auf Statik, Abnutzung und Funktion Ihres Körpers haben.

 

2. Schritt: Das Meridiansystem

freie Beweglichkeit von Faszien, Muskeln und Gelenken

 

Alle Zellen der Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenke und Haut bekommen ihre Energie vom Meridian-System, das für unsere Bewegungsfähigkeit zuständig ist. Die Meridiane bekommen ihre Bewegungs-Energie von den Organen. Darum ist jeder Meridian einem Organ zugeordnet.

3. Schritt: Das Organsystem

freie Beweglichkeit und störungsfreie Funktion von Organen

 

Der größte Anteil an Energie in unserem Körper wird in den Organen gebildet. Besonders emotionale Schläge beeinflussen das System und sind für unser Wohlbefinden ausschlaggebend. Jedes Organ hat eine bestimmte Tageszeit, an der es maximal arbeitet. Das Reflektieren und Reparieren der Organzellen stärkt somit nachhaltig Körper, Geist und Seele. 

Vereinbaren Sie einen Termin für einen 1A-Test und finden wir gemeinsam heraus, was Ihre Selbstheilungskräfte können!

KONTAKT

Mag. Sabine Hahn, MBA

Jungmairstraße 3

4020 Linz

+43 664 4129872

Sabine Hahn Theralogy Linz Cell Reactive Training Zelltraining

Angaben wurden erfolgreich versendet!